Neukölln war ursprünglich ein eleganter Bezirk für den Mittelstand Berlins mit schönen Altbau-wohungen, einem wunderschönen Kaufhaus mit eigener U-Bahn-Anbindung - einmalig in der Stadt. ...nach und nach fielen jedoch die Mieten, die Wohnungen waren abgewohnt. Im Zuge des Aufschwungs nach dem Krieg war es für Gastarbeiter nicht erwünscht, außerhalb von Neukölln, Kreuzberg oder Wedding zu wohnen.

Zu unserer Überaschung befinden sich hier jedoch die besten urigen deutschen Restaurants, Cafés und  Eckkneipen mit berliner Schnauze und altem Flair. Gar nicht so gefährlich wie man denkt oder uns weisgemacht wird.

Unsere Teams warfen  sich über Ihre Kleider (Sie kaufen ja in Prenzlauerberg oder Wilmersdorf) alte Parkas und entdeckten so Neukölln für Sie neu. In „Kreuzkölln“ (der im kommen befindliche Bezirk von Künstlern und Architekten) entdeckten Sie zu unserer Überraschung das wahre Gesicht von Neukölln.

Schloss Britz in Neukölln

Das Beste in Neukölln